BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Suche ...

Ehrenamtlicher Fahrdienst zum Impfzentrum Salzkotten

Beschreibung

Liebe Einwohner*innen, liebe ehrenamtlich Engagierte,

die Corona-Pandemie stellt unsere gesamte Gesellschaft vor außergewöhnliche Herausforderungen. Um diese gemeinsam zu bewältigen, benötigen zahlreiche Menschen Ihre Mithilfe. Insbesondere ältere Menschen stehen vor großen Herausforderungen, wenn sie mit möglichst wenig Kontakten zum Impfzentrum nach Salzkotten gelangen möchten.

Hier können Sie unterstützen!

Das Seniorenbüro organisiert ein Netzwerk, um Impfpatienten zu helfen, die nicht durch ihren Familien- oder Bekanntenkreis zur Impfung nach Salzkotten begleitet werden können.
 
Gesucht werden sozial engagierte Menschen, die zeitlich flexibel und mobil sind, damit individuelle Lösungen geschaffen werden, um die über 80jährigen zum Impfzentrum zu fahren. Um ein passendes Arrangement zwischen Fahrenden und Bedürftigen zu finden, übernimmt die Abteilung für Soziale Teilhabe die Koordination. Dazu ist es wichtig, dass die freiwilligen Helfer*innen angeben, wann es ihnen möglich ist, Fahrten zu übernehmen.  FFP 2 Masken und Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt. Zudem  wird pro Fahrt eine Aufwandsentschädigung in Höhe von acht Euro gezahlt.

Unterlagen

Aus organisatorischen Gründen ist es außerdem erforderlich, dass Sie uns Angaben zu Ihrem Führerschein übermitteln.

Dienstleistung jetzt online nutzen!

  50-Ehrenamtlicher Fahrdienst zum Impfzentrum

Zuständige Einrichtung

Sozialamt - Seniorenbüro
Stadtverwaltung Paderborn
Am Hoppenhof 33
33104 Paderborn

Ehrenamtlicher Fahrdienst zum Impfzentrum Salzkotten

Liebe Einwohner*innen, liebe ehrenamtlich Engagierte,

die Corona-Pandemie stellt unsere gesamte Gesellschaft vor außergewöhnliche Herausforderungen. Um diese gemeinsam zu bewältigen, benötigen zahlreiche Menschen Ihre Mithilfe. Insbesondere ältere Menschen stehen vor großen Herausforderungen, wenn sie mit möglichst wenig Kontakten zum Impfzentrum nach Salzkotten gelangen möchten.

Hier können Sie unterstützen!

Das Seniorenbüro organisiert ein Netzwerk, um Impfpatienten zu helfen, die nicht durch ihren Familien- oder Bekanntenkreis zur Impfung nach Salzkotten begleitet werden können.
 
Gesucht werden sozial engagierte Menschen, die zeitlich flexibel und mobil sind, damit individuelle Lösungen geschaffen werden, um die über 80jährigen zum Impfzentrum zu fahren. Um ein passendes Arrangement zwischen Fahrenden und Bedürftigen zu finden, übernimmt die Abteilung für Soziale Teilhabe die Koordination. Dazu ist es wichtig, dass die freiwilligen Helfer*innen angeben, wann es ihnen möglich ist, Fahrten zu übernehmen.  FFP 2 Masken und Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt. Zudem  wird pro Fahrt eine Aufwandsentschädigung in Höhe von acht Euro gezahlt.

Aus organisatorischen Gründen ist es außerdem erforderlich, dass Sie uns Angaben zu Ihrem Führerschein übermitteln.

Senioren, Corona, Impfen, Impfzentrum, Fahrdienst, Beförderung, Seniorenbeförderung, Salzkotten https://mein-digiport.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/133510/show
Sozialamt - Seniorenbüro
Am Hoppenhof 33 33104 Paderborn