BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Suche ...

Schwerbehindertenausweis (Verlängerung)

Beschreibung

Die Verlängerung von Schwerbehindertenausweisen kann für ein Jahr erfolgen, sofern die letzte Gültigkeit bis zu 3 Jahren betrug. Schwerbehindertenausweise, deren Gültigkeit auf 5 Jahre festgeschrieben sind, können jeweils um 5 Jahre verlängert werden.

Es gibt grundsätzlich zwei Schwerbehindertenausweise. Alte Schwerbehindertenausweise und neue Schwerbehindertenausweise in Scheckkartenformat.

Eine Verlängerung kann durch folgende Ansprechpartner erfolgen:

- Sozialamt der Stadt Paderborn und Verwaltungsnebenstellen in Elsen und Schloß Neuhaus (nur bei alten Ausweisen und wenn noch Verlängerungsfelder frei sind)

Sind keine Verlängerungsfelder mehr frei oder es handelt sich um einen neuen Schwerbehindertenausweis, kann die Verlängerung nur bei der Kreisverwaltung Paderborn erfolgen.

Für die Verlängerung ist die persönliche Vorsprache durch den Betroffenen oder eine bevollmächtigte Person erforderlich.

Für die Neuausstellung eines Schwerbehindertenausweises ist die Vorlage des alten Ausweises und eines Passbildes erforderlich.

Unterlagen

- Schwerbehindertenausweis

Wird die Verlängerung durch einen Dritten beantragt, ist die Vorlage einer Vollmacht erforderlich.

Kosten

Die Verlängerung ist gebührenfrei.

Weitere Informationen

Zuständige Einrichtung

Sozialamt - Schwerbehindertenangelegenheiten, Unterhaltsvorschusskasse
Stadtverwaltung Paderborn
Am Hoppenhof 33
33104 Paderborn

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Liekmeier: Abteilungsleitung
Tel: +49 5251 88-11253
E-Mail: n.liekmeier@paderborn.de