BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Suche ...

Informationen zum Servicekonto.NRW

Beschreibung

Für einige Onlinedienste benötigen Sie in diesem Portal ein persönliches Servicekonto. Das Servicekonto.NRW ist ein gemeinsames Angebot des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen und des Dachverbands kommunaler IT-Dienstleister (KDN).

Warum brauche ich ein Servicekonto?

Uns ist es wichtig, dass wir sicher mit Ihnen kommunizieren können. Im Serviceportal der Stadt Paderborn werden Nachrichten ausschließlich verschlüsselt verschickt. Diesen Sicherheitsanspruch kann eine normale E-Mail nicht erfüllen.

Ihr Servicekonto ermöglicht es Ihnen, immer mehr Anträge komfortabel und schon vorausgefüllt am Bildschirm zu bearbeiten. Mit dem Servicekonto wird bei neuen Online-Angeboten auch eine Funktion eingeführt, über die Sie den Bearbeitungsstand von Anträgen einsehen und auf Informationen der Verwaltung hierzu zurückgreifen können. Weitere Hinweise finden Sie auch auf der Registrierungs-Seite zu den häufigsten Fragen (FAQ).

Warum das Servicekonto.NRW?

In vielen Online-Shops und auf vielen Plattformen ist es heutzutage regelmäßig möglich, Zugangskennungen plattformübergreifend zu nutzen. Ein typisches Beispiel ist der Social-Media-Account, der auch zum Login für das Online-Shopping genutzt werden kann. Der Vorteil: es sind weniger Passwörter und Benutzernamen zu merken und zu verwalten. Genau diesen Ansatz verfolgt das Servicekonto.NRW: Als zentrale Identität kann es zukünftig zur Identifizierung und Authentisierung in allen Online-Diensten der Kommunen und des Landes genutzt werden: ein Konto als Universalschlüssel für den Zugang zu allen Verwaltungsdiensten.

Darüber hinaus verpflichtet das Onlinezugangsgesetzes (OZG) verpflichtet Bund und Länder, ihre Verwaltungsportale zu einem Portalverbund zu verknüpfen. Damit dieses funktionieren kann, muss es möglich sein auch mit Benutzerkonten aus NRW in anderen Bundesländern auf Informationen zuzugreifen und ggf. sogar Anträge stellen zu können. Somit bestand die Notwendigkeit nach einem einheitlichen Anmeldungsdienst für das Land Nordrhein-Westfalen.

Mit dem Servicekonto.NRW wird diese Anforderung für alle kommunalen und staatlichen Stellen erfüllt.

  • Das Servicekonto.NRW wird als gemeinsamer Dienst von Land und Kommunen bereitgestellt.
  • Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW trägt die Gesamtverantwortung. Das Ministerium ist der Diensteanbieter und hat das landesweit gültige Berechtigungszertifikat für die Nutzung der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises erhalten. Alle bisher dezentral eingesetzten eIDZertifikate laufen mit Fristende aus und werden durch das Servicekonto.NRW ersetzt.
  • Der Betrieb des Servicekonto.NRW ist als Auftragsdatenverarbeitung auf den KDN - Dachverband kommunaler IT-Dienstleister übertragen worden, der es bei seinen Mitgliedern Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) und Stadt Münster - citeq betreiben lässt.

Der IT-Beauftragte des Landes, die kommunalen Spitzenverbände und der KDN haben sich verpflichtet, das Servicekonto.NRW auf der Grundlage der Beschlüsse des IT-Planungsrats gemeinsam weiter zu entwickeln. Im nächsten Schritt soll es um Unternehmenskonten und die mobile Authentisierung mit dem Smartphone erweitert werden.

Schon jetzt setzen einige Städte, Kreise und Gemeinden bei ihren Serviceportalen auf das Servicekonto.NRW als Möglichkeit zum Login. Für Sie bietet dies den Vorteil, dass Sie sich dort auch überall anmelden können, ohne dass eine neue Kennung und ein neues Passwort benötigt werden. Ihr Servicekonto bleibt Ihnen somit auch nach einem Umzug als Login zu den Serviceportalen der Behörden erhalten.

Es bietet Ihnen daher bereits jetzt eine Identität für alle E-Government-Dienste: Nutzen Sie ein Konto für alle Online-Anwendungen des Landes und der Kommunen in NRW!

Unter "Onlinedienstleistung" finden Sie den Link zum Servicekonto.NRW.

Voraussetzungen

Um das Servicekonto.NRW zu nutzen, ist eine Registrierung erforderlich. Dazu haben Sie 2 Möglichkeiten:

  • Registrierung mit Benutzername und Passwort
  • Registrierung mit der eID-Funktion Ihres Personalausweises

Registrierung mit Benutzername und Passwort

Sie benötigen nur eine gültige E-Mail-Adresse. Füllen Sie alle Pflichtfelder während des Anmeldeprozesses aus, um eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zu erhalten. Diesen müssen Sie innerhalb von 24 Stunden anklicken, da er ansonsten verfällt. Prüfen Sie bitte, sofern Sie keine E-Mail erhalten, Ihren Spam-Ordner!

Registrierung mit der eID-Funktion Ihres Personalausweises

Zur Registrierung mit dem neuen Personalausweis benötigen Sie zwei Geräte: einen PC/Laptop/Tablet sowie ein Kartenlesegerät. Mittlerweile können auch viele der neueren Smartphones mit NFC-Schnittstelle als Kartenlesegerät eingesetzt werden. Auf beiden Geräten ist die Installation der AusweisApp2 erforderlich. Weiterhin muss auf Ihrem neuen Personalausweis die eID-Funktion aktiviert und Ihnen muss Ihre Ausweis-PIN bekannt sein.

Übrigens: Die AusweisApp lohnt sich! Sie ist nicht nur beim Digiport einsetzbar, sondern auch bei vielen anderen Verwaltungsdienstleistungen wie z.B. der Steuererklärung über elster.de oder vielen Leistungen der Bundesagentur für Arbeit.

Kosten

Die Nutzung des Servicekonto.NRW ist kostenlos.

Hinweise und Besonderheiten

Der Support für das Servicekonto.NRW wird durch den KDN sichergestellt. Bei Fragen zum Servicekonto.NRW wenden Sie sich daher bitte per E-Mail an: servicekonto@kdn.de

Dienstleistung jetzt online nutzen!