BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Suche ...

Wahlhelfer*innen

Beschreibung

Für die Durchführung der Kommunalwahlen am 13. September 2020 und eine ggf. erforderliche Stichwahl am 27. September 2020 können Sie sich als Wahlhelfer*innen bewerben.

Voraussetzung
für die Einberufung als Wahlhelfer*in ist ein Mindestalter von 16 Jahren und die deutsche oder eine EU-Staatsangehörigkeit.

Im Wahllokal treffen sich die Wahlvorstände am Wahlsonntag um 07:30 Uhr. Während der Wahlzeit wird der Wahlvorstand in zwei Schichten (eine Vormittags- und eine Nachmittagsschicht) aufgeteilt. Nach Ablauf der Wahlzeit um 18:00 Uhr erfolgt die Stimmenauszählung vom gesamten Wahlvorstand. Für die Mitarbeit im Wahllokal wird ein Erfrischungsgeld von 50,00 Euro gewährt.

Die Briefwahlvorstände treffen sich um 16:00 Uhr im Einwohneramt der Stadt Paderborn, Marienplatz 2a, 33098 Paderborn. Nach einer Einweisung erfolgt ab 18:00 Uhr die Auszählung der Stimmen. Für den Einsatz im Briefwahlvorstand wird ein Erfrischungsgeld von 40,00 Euro gezahlt.

Wenn Sie Interesse an der Tätigkeit als Wahlhelfer*innen haben und die Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich unter "Onlinedienstleistung" bewerben.

Dienstleistung jetzt online nutzen!

  Zur Antragstellung

Onlinedienstleistung

Zuständige Einrichtung

Einwohner- und Standesamt
Stadtverwaltung Paderborn
Marienplatz 2a
33098 Paderborn
E-Mail: einwohneramt@paderborn.de

Verwandte Dienstleistungen