Digitales Serviceportal Paderborn

Trusty

BIS: Suche und Detail

Ukraine Krise: Unterbringung & Lebensunterhalt

Beschreibung

Vor der Bewilligung von Leistungen ist zwingend die Anmeldung beim Einwohneramt erforderlich! Bitte beachten Sie dazu auch den Laufzettel und die FAQ-Liste (s. Downloads).

Aufnahme von Flüchtlingen durch die Stadt Paderborn

Die Stadt Paderborn unterstützt die geordnete Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine, organisiert und koordiniert aber ausdrücklich keine Personentransporte.

In Paderborn ankommende Personen werden im Regelfall über das Sozialamt versorgt.

Bei Personen aus der Ukraine, die keine private oder sonstige Unterbringungsmöglichkeit haben und sofort untergebracht werden müssen, ist das Sozialamt per E-Mail: sozialamt@paderborn.de, oder telefonisch zu kontaktieren Zuständige Ansprechpersonen sind Frau Siewers und Herrn Schonlau (Zuständige Kontaktpersonen).

Geldleistungen und Krankenversicherungsschutz

Ukrainische Staatsangehörige, die sich bereits visumfrei mit gültigem biometrischem Reisepass in Paderborn aufhalten und nun Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes und Krankenversicherungsleistungen benötigen, haben sich an das Sozialamt zu wenden.

Bitte schreiben Sie eine E-Mail an sozialamt@paderborn.de mit folgenden Angaben:

  1. Angaben zu den Geflüchteten (Name, Vorname, Geburtsdatum)
  2. Angaben zur Kontaktperson: Email-Adresse, soweit nicht Absender, Tel.-/Mobil-Nr.)
  3. Aktuelle Anschrift in Paderborn, unter der sich die Geflüchteten aufhalten (Straße, PLZ, Ort)

  4. Ukrainische Pass-/Identitätspapiere der betreffenden Personen (biometrisch oder Original / offizielle Übersetzung), ggf. Geburtsurkunde (Original, Übersetzung), diese Unterlagen bitte im PDF-Format einreichen

Um eine effiziente Bearbeitung der Anliegen zu ermöglichen, wird um Kontaktaufnahme per E-Mail mit den oben genannten Informationen gebeten! Geben Sie für eventuelle Rückfragen bitte auch Ihre Telefon- / Mobilnummer an. Zuständige Ansprechpersonen sind Frau Wiemann und Herrn Hohmann (Zuständige Kontaktpersonen).

Ukraine Krise: Unterbringung & Lebensunterhalt

Vor der Bewilligung von Leistungen ist zwingend die Anmeldung beim Einwohneramt erforderlich! Bitte beachten Sie dazu auch den Laufzettel und die FAQ-Liste (s. Downloads).

Aufnahme von Flüchtlingen durch die Stadt Paderborn Die Stadt Paderborn unterstützt die geordnete Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine, organisiert und koordiniert aber ausdrücklich keine Personentransporte. In Paderborn ankommende Personen werden im Regelfall über das Sozialamt versorgt. Bei Personen aus der Ukraine, die keine private oder sonstige Unterbringungsmöglichkeit haben und sofort untergebracht werden müssen, ist das Sozialamt per E-Mail: sozialamt@paderborn.de, oder telefonisch zu kontaktieren Zuständige Ansprechpersonen sind Frau Siewers und Herrn Schonlau (Zuständige Kontaktpersonen).

Geldleistungen und Krankenversicherungsschutz Ukrainische Staatsangehörige, die sich bereits visumfrei mit gültigem biometrischem Reisepass in Paderborn aufhalten und nun Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes und Krankenversicherungsleistungen benötigen, haben sich an das Sozialamt zu wenden. Bitte schreiben Sie eine E-Mail an sozialamt@paderborn.de mit folgenden Angaben:

  1. Angaben zu den Geflüchteten (Name, Vorname, Geburtsdatum)
  2. Angaben zur Kontaktperson: Email-Adresse, soweit nicht Absender, Tel.-/Mobil-Nr.)
  3. Aktuelle Anschrift in Paderborn, unter der sich die Geflüchteten aufhalten (Straße, PLZ, Ort)

  4. Ukrainische Pass-/Identitätspapiere der betreffenden Personen (biometrisch oder Original / offizielle Übersetzung), ggf. Geburtsurkunde (Original, Übersetzung), diese Unterlagen bitte im PDF-Format einreichen

Um eine effiziente Bearbeitung der Anliegen zu ermöglichen, wird um Kontaktaufnahme per E-Mail mit den oben genannten Informationen gebeten! Geben Sie für eventuelle Rückfragen bitte auch Ihre Telefon- / Mobilnummer an. Zuständige Ansprechpersonen sind Frau Wiemann und Herrn Hohmann (Zuständige Kontaktpersonen).

Flucht, Flüchtling, Flüchtlinge, KOST, Przemysl, Spende, Spenden, Aufnahme, Unterkunft, Vertriebene https://mein-digiport.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/443783/show
Sozialamt
Am Hoppenhof 33 33104 Paderborn

Frau

Siewers

C0.06

+49 5251 88-11490

Herr

Hohmann

C1.03

+49 5251 88-12393

Frau

Wiemann

C1.07

+49 5251 88-11246