BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Suche ...

Nutzung von städtischen Sportanlagen

Beschreibung

Die Verwaltung und Vergabe der städtischen Sportanlagen erfolgt durch den Paderborner Sportservice. Mit Rücksicht auf das besondere öffentliche Interesse der schulischen Sportförderung haben die Schulen einen vorrangigen Nutzungsanspruch. Außerschulische Belegungen sind neben Ferienzeiten von montags bis freitags jeweils in der Zeit von 17.00 Uhr bis 22.00 Uhr sowie samstags und sonntags jeweils von 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr möglich. In den ersten drei Wochen der Sommerferien sind die Sporthallen geschlossen.

Die Nutzung der städtischen Sportanlagen ist entgeltpflichtig und grundsätzlich schriftlich entweder per Post, per Fax oder per E-Mail zu gegenüber dem Paderborner Sportservice, Am Hoppenhof 33, 33104 Paderborn zu beantragen. Einen digitalen Belegungsplan, die maßgebliche Entgeltordnung sowie die für eine Antragstellung zu verwendenden Vordrucke finden Sie unter „Weitere Informationen“.

Für die Beantragung von Nutzungszeiten ist ein Vorlauf von mindestens einer Woche zu beachten, eine Belegung in den Ferien muss spätestens 4 Wochen vor dem gewünschten Nutzungstermin beantragt werden. Bei größeren Veranstaltungen sollte die Antragstellung mindestens 6 Monate im Voraus erfolgen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik „Zuständige Kontaktpersonen“ direkt bei dem/der zuständigen Mitarbeiter/in.

Unterlagen

Die Anträge auf Vergabe der städtischen Sportstätten sind beim Paderborner Sportservice grundsätzlich schriftlich einzureichen.

Mitzuteilen sind:

- die gewünschte städtische Sportstätte
- das Datum der Nutzung
- die Anfangs- und Endzeit der Nutzung (einschließlich Vor- und Nachbearbeitung)
- ein Ansprechpartner mit Telefonnummer für evtl. Rückfragen (möglichst eine Person pro Verein bzw. Abteilung)
- der Nutzungszweck

Ein Antrag auf Überlassung der städtischen Sportstätte ist rechtzeitig, spätestens 4 Wochen vor der geplanten Nutzung zu stellen.

Kosten

Nutzung von städtischen Sportanlagen (Turn- und Mehrzweckhallen, Sportfreianlagen und Schwimmbädern)

Die Nutzung von städtischen Sportanlagen ist seit Ende 2011 entgeltpflichtig und muss schriftlich beim Paderborner Sportservice beantragt werden. Die maßgebliche Entgeltordnung finden Sie unter "Weitere Informationen".

Aufgrund der Bearbeitungszeit ist ein Vorlauf von mindestens einer Woche zu beachten, bei größeren Veranstaltungen ist die Nutzung mindestens 6 Monate im Voraus zu beantragen.
Die Ferienbelegung muss mindestens 4 Wochen vor dem gewünschten Nutzungstermin beim Paderborner Sportservice beantragt werden.

Für die Beantragung der Nutzungszeiten können die Formulare auf unserer Internetseite unter der Rubrik „Weitere Informationen“ genutzt werden. 

Die Anträge auf Nutzung einer städtischen Sportanlage können per Post, per Fax oder per E-Mail beim Paderborner Sportservice, Am Hoppenhof 33, 33104 Paderborn gestellt werden. 

Zuständige Einrichtung

Schulverwaltungs- und Sportamt - Paderborner Sportservice
Stadtverwaltung Paderborn
Am Hoppenhof 33
33104 Paderborn

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Hartmann:
Tel: +49 5251 88-11460
E-Mail: i.hartmann@paderborn.de
Frau Kloidt:
Tel: +49 5251 88-11901
E-Mail: h.kloidt@paderborn.de
Frau Thöne:
Tel: +49 5251 88-11464
E-Mail: u.thoene@paderborn.de

Verwandte Dienstleistungen