BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Suche ...

Familienforschung

Beschreibung

Im Stadt- und Kreisarchiv stehen verschiedene Quellen für die Familienforschung zur Verfügung. So befinden sich hier beispielsweise die alten Meldekarteien der Stadt Paderborn und ihrer Ortsteile bis zum Jahr 1985 sowie die älteren Standesamtsunterlagen von Paderborn (inklusive Ortsteile) sowie Lichtenau (genauer: der alten Ämter Atteln und Lichtenau), soweit die Fristen nach Personenstandsgesetz abgelaufen sind. Darüber hinaus stehen mit Einwohnerlisten oder Bürgerbüchern weitere genealogische Quellen zur Einsichtnahme bereit.

Rechtsgrundlagen

Archivgesetz Nordrhein-Westfalen vom 16. 3. 2010

Gebührensatzung des Stadt- und Kreisarchivs vom 2. 11. 2016

Gebührentarif des Stadt- und Kreisarchivs vom 2. 11. 2016

Unterlagen

- Genaue Angaben der Person

- Datum des Ereignisses, sowie ggf. der Registernummer

Kosten

Die Nutzung im Lesesaal ist kostenfrei.

Ansonsten fallen pro angefangene Viertelstunde Recherche 15 Euro sowie ggf. Reproduktionsgebühren an.

Zahlungsart:

- Rechnung,
- bei Abholung: Barzahlung

Bearbeitungsdauer

Ein bis zwei Wochen

Hinweise und Besonderheiten

Bitte beachten Sie, dass wir keine umfassenden familienkundlichen Recherchen durchführen können. Hierfür gibt es professionelle Genealogen. Nur in den Fällen, in denen gezielt Urkunden unter Angabe genauer Daten angefordert werden, können wir tätig werden.

Zuständige Einrichtung

Stadt- und Kreisarchiv
Technisches Rathaus
Pontanusstraße 55
33102 Paderborn

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Eberhardt: Stv. Amtsleitung
Tel: +49 5251 88-11598
E-Mail: j.eberhardt@paderborn.de
Herr Meyer:
Tel: +49 5251 88-11596
E-Mail: a.meyer@paderborn.de