BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Suche ...

Namensänderung (behördlich)

Beschreibung

Das deutsche Namensrecht eröffnet die Möglichkeit, den Vor- oder Familiennamen aus persönlichen Gründen zu ändern. Gründe für die Änderung eines Namens können z. B. sein:

  • anstößige oder lächerlich klingende Namen
  • "belastete" Namen
  • unterschiedliche Namensführungen bei Pflege- und Stiefkindern
  • Schwierigkeiten in der Schreibweise eines Familiennamens
  • schwierige ausländische Namen

Wir nehmen Anträge auf Namensänderung nur entgegen und leiten die Anträge zuständigkeitshalber an die Kreisverwaltung Paderborn weiter.

Für eine Beratung und bei Fragen rund um die behördliche Namensänderung wenden Sie sich bitte direkt an die Kreisverwaltung Paderborn (unter "Weitere Informationen").

 

Rechtsgrundlagen

Namensänderungsgesetz (NamÄndG)

Hinweise und Besonderheiten

Bei Namensänderungen im Zusammenhang mit Eheschließungen, Ehescheidungen oder Namenserteilungen für Kinder wenden Sie sich bitte an das Standesamt Paderborn.

Dienstleistung jetzt online nutzen!

Zuständige Einrichtung

Einwohner- und Standesamt - Einwohneramt - Staatsangehörigkeiten
Stadtverwaltung Paderborn
Am Abdinghof 11
33098 Paderborn

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Falkenhan:
Tel: +49 5251 88-11555
E-Mail: o.falkenhan@paderborn.de
Frau Lüthen:
Tel: +49 5251 88-11556
E-Mail: s.luethen@paderborn.de