BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Suche ...

Negativbescheinigung (deutsche Staatsangehörigkeit)

Beschreibung

Gelegentlich müssen Personen gegenüber ausländischen Behörden nachweisen, dass sie z.B. während ihres langjährigen Aufenthaltes in Deutschland nicht die deutsche Staatsangehörigkeit erworben haben. Dies kann z. B. dann der Fall sein, wenn der Heimatstaat eine doppelte Staatsangehörigkeit nicht zulässt oder ein Erwerb einer anderen Staatsangehörigkeit den Verlust der bisherigen Staatsangehörigkeit nach sich ziehen würde.

Sofern jemand einen Nachweis darüber benötigt, dass er kein deutscher Staatsangehöriger ist, kann er eine sog. Negativbescheinigung von der Staatsangehörigkeitsstelle des Einwohneramtes ausgestellt bekommen.

Dienstleistung jetzt online nutzen!

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Falkenhan:
Tel: +49 5251 88-11555
E-Mail: o.falkenhan@paderborn.de
Frau Lüthen:
Tel: +49 5251 88-11556
E-Mail: s.luethen@paderborn.de
Beratungsteam des Einwohneramtes Unter den Arkaden:
Tel: +49 5251 88-11188
E-Mail: einwohneramt@paderborn.de
Negativbescheinigung (deutsche Staatsangehörigkeit)

Gelegentlich müssen Personen gegenüber ausländischen Behörden nachweisen, dass sie z.B. während ihres langjährigen Aufenthaltes in Deutschland nicht die deutsche Staatsangehörigkeit erworben haben. Dies kann z. B. dann der Fall sein, wenn der Heimatstaat eine doppelte Staatsangehörigkeit nicht zulässt oder ein Erwerb einer anderen Staatsangehörigkeit den Verlust der bisherigen Staatsangehörigkeit nach sich ziehen würde.

Sofern jemand einen Nachweis darüber benötigt, dass er kein deutscher Staatsangehöriger ist, kann er eine sog. Negativbescheinigung von der Staatsangehörigkeitsstelle des Einwohneramtes ausgestellt bekommen.

ausländischer Pass, Staatsangehörigkeit https://mein-digiport.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/22056/show