BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Suche ...

Eheschließung

Beschreibung

Ein Besuch des Standesamtes ist nur nach individueller Terminreservierung möglich. Bitte nutzen Sie dazu die Online-Terminvereinbarung.

Bitte beachten Sie ebenfalls die eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit der Standesbeamten montags bis freitags von 08:00 - 10:00 Uhr.

 

Seit dem 01.10.2017 ist eine Eheschließung zwischen Personen verschiedenen Geschlechts als auch gleichen Geschlechts möglich. Eine Anmeldung der Eheschließung kann nur bei dem Standesamt erfolgen, in dessen Bezirk einer der Eheschließenden mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet ist. Bei unterschiedlichen Wohnsitzen haben die Eheschließenden daher die Wahlmöglichkeit, bei welchem Standesamt die Anmeldung vorgenommen wird. Die Anmeldung kann grundsätzlich nur von beiden Verlobten gemeinsam vorgenommen werden.

Die Anmeldung der Eheschließung kann frühestens 6 Monate vor dem beabsichtigten Termin der standesamtlichen Trauung erfolgen. Die Geltungsdauer kann - z.B. bei Auslandsbeteiligung - jedoch auch kürzer sein.

Eheschließungen am Dienstag und Freitag
dienstags von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr,
freitags von 09.00 Uhr bis 14.30 Uhr 

Diese Eheschließungstermine finden grundsätzlich im Trauzimmer des Standesamtes im historischen Rathaus statt.

Eheschließungen am Samstag
In den Monaten November bis Dezember finden die Samstagstrauungen im historischen Rathaus in Paderborn statt. In den Monaten März bis Oktober finden die Trauungen im Audienzsaal des Schlosses im Stadtteil Schloß Neuhaus statt.

  • Freitagstermin 2021:  09.04./ 23.07./ 30.07./ 13.08.
  • Samstagstermine 2021: 06.03/ 10.04/ 15.05/ 29.05/ 12.06/ 03.07/ 24.07/ 31.07/ 14.08/ 04.09/ 18.09/ 09.10

Termine für 2021 können ab dem 02.06.2020 07:30 Uhr beim Standesamt Paderborn telefonisch unter 05251 - 88 11488 reserviert werden. Bis zu einem Jahr im Voraus kann dazu ebenfalls der Online-Traukalender genuzt werden.

Um zu erfahren welche Termine für eine Eheschließung zur Verfügung stehen, können sie sich während der Öffnungszeiten persönlich an das Standesamt wenden. Telefonisch erreichen Sie uns montags bis freitags von 08:00 - 10:00 Uhr.

Einen Einblick in unsere Trauzimmer erhalten Sie über die folgenden Bilder. Durch einen Klick auf das jeweilige Bild erhalten Sie eine vergrößerte Darstellung.

Unterlagen

Da jede Anmeldung zur Eheschließung individuell ist, kann keine allgemeingültige Aussage getroffen werden. Deshalb ist es sinnvoll, sich möglichst frühzeitig beim Standesamt zu informieren, welche Unterlagen benötigt werden.

Bei Eheschließungen mit Auslandsbezug empfehlen wir, sich ggf. bereits 1 Jahr vor der beabsichtigen Eheschließung beim Standesamt beraten zu lassen. Der Auslandsbezug liegt u. a. vor:

  • ein oder beide Partner besitzen eine ausländische Staatsangehörigkeit
  • Personenstandsurkunden sind im Ausland zu beschaffen
  • eine/mehrere Vorehe/n wurde/n im Ausland geschieden

Die Beratung kann grundsätzlich telefonisch oder durch persönliche Vorsprache erfolgen. Bei Vorliegen einer ausländischen Staatsangehörigkeit bei einem der Verlobten ist eine persönliche Vorsprache zur Beratung beim Standesamt unter Vorlage des ausländischen Reisepasses im Original oder in Ablichtung erforderlich.

Kosten

Anmeldung bei deutschen Eheschließenden

45,00 EUR

Anmeldung bei einem/zwei ausländischen Eheschließenden

75,00 EUR

Durchführung der Eheschließung bei Anmeldung in einem anderen Standesamt  

60,00 EUR

Gebühren für Urkunden (erste/jede weiter gleiche Urkunde)  

10,00 EUR/5,00 EUR

 Zusatzgebühren für besondere ortsbezogene Eheschließungen:

Freitags

  • Eheschließungen im Paderborner Rathaus ab 12.30 Uhr: 70,00 EUR
  • Eheschließungen im Neuhäuser Schloss bis 12.00 Uhr: 100,00 EUR
  • Eheschließungen im Neuhäuser Schloss ab 12.30 Uhr: 170,00 EUR

Samstags

  • Eheschließungen im Paderborner Rathaus: 150,00 EUR
  • Eheschließungen im Neuhäuser Schloss: 170,00 EUR

Die zu zahlenden Gebühren sind im Standesamt zu erfragen.

Zahlungsart

Die Gebühr kann in bar oder per EC-Kartenzahlung entrichtet werden.

Hinweise und Besonderheiten

Terminreservierungen
Um rechtzeitig mit den Hochzeitsvorbereitungen beginnen zu können, besteht die Möglichkeit, einen Termin zur Eheschließung "vorreservieren" zu lassen. Verbindlich werden diese Termine aber erst durch die Anmeldung zur Eheschließung, die frühestens 6 Monate vor der Eheschließung erfolgen kann.
Zur Terminabstimmung nehmen Sie bitte zu den angegebenen Öffnungszeiten Kontakt mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Standesamtes auf (s. unter der Rubrik "Kontakt").

Trauzeugen
Seit dem 01.07.1998 ist die Mitwirkung von Trauzeugen nicht mehr erforderlich. Auf Wunsch können jedoch ein oder zwei Trauzeugen angegeben werden. Die Trauzeugen müssen volljährig sein und haben sich durch einen gültigen Personalausweis oder Reisepass auszuweisen.
Sie können auch erst beim der Termin der Eheschließung benannt werden.

Dolmetscher
Ist mindestens einer der Eheschließenden der deutschen Sprache nicht ausreichend mächtig, ist sowohl zur Anmeldung der Eheschließung als auch zur Eheschließung von den Eheschließenden ein Dolmetscher mitzubringen. Versteht ein Trauzeuge die deutsche Sprache nicht, so ist für ihn während der Eheschließung ebenfalls ein Dolmetscher zu stellen. Dolmetschen kann jede Person, die volljährig, nicht mit den Beteiligten verwandt ist und beide Sprachen beherrscht. Auch der Dolmetscher hat sich durch ein gültiges Ausweisdokument zu legitimieren. Im Einzelfall kann die Inanspruchnahme eines vereidigten/gerichtlich zugelassenen Dolmetschers verlangt werden.

Dienstleistung jetzt online nutzen!

Onlinedienstleistung

Downloads

Weitere Informationen

Zuständige Einrichtung

Einwohner- und Standesamt - Standesamt
Stadtverwaltung Paderborn
Marienplatz 2a
33098 Paderborn
E-Mail: standesamt@paderborn.de

Eheschließung

Seit dem 01.10.2017 ist eine Eheschließung zwischen Personen verschiedenen Geschlechts als auch gleichen Geschlechts möglich. Eine Anmeldung der Eheschließung kann nur bei dem Standesamt erfolgen, in dessen Bezirk einer der Eheschließenden mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet ist. Bei unterschiedlichen Wohnsitzen haben die Eheschließenden daher die Wahlmöglichkeit, bei welchem Standesamt die Anmeldung vorgenommen wird. Die Anmeldung kann grundsätzlich nur von beiden Verlobten gemeinsam vorgenommen werden.

Die Anmeldung der Eheschließung kann frühestens 6 Monate vor dem beabsichtigten Termin der standesamtlichen Trauung erfolgen. Die Geltungsdauer kann - z.B. bei Auslandsbeteiligung - jedoch auch kürzer sein.

Eheschließungen am Dienstag und Freitag
dienstags von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr,
freitags von 09.00 Uhr bis 14.30 Uhr 

Diese Eheschließungstermine finden grundsätzlich im Trauzimmer des Standesamtes im historischen Rathaus statt.

Eheschließungen am Samstag
In den Monaten November bis Dezember finden die Samstagstrauungen im historischen Rathaus in Paderborn statt. In den Monaten März bis Oktober finden die Trauungen im Audienzsaal des Schlosses im Stadtteil Schloß Neuhaus statt.

  • Freitagstermin 2021:  09.04./ 23.07./ 30.07./ 13.08.
  • Samstagstermine 2021: 06.03/ 10.04/ 15.05/ 29.05/ 12.06/ 03.07/ 24.07/ 31.07/ 14.08/ 04.09/ 18.09/ 09.10

Termine für 2021 können ab dem 02.06.2020 07:30 Uhr beim Standesamt Paderborn telefonisch unter 05251 - 88 11488 reserviert werden. Bis zu einem Jahr im Voraus kann dazu ebenfalls der Online-Traukalender genuzt werden.

Um zu erfahren welche Termine für eine Eheschließung zur Verfügung stehen, können sie sich während der Öffnungszeiten persönlich an das Standesamt wenden. Telefonisch erreichen Sie uns montags bis freitags von 08:00 - 10:00 Uhr.

Einen Einblick in unsere Trauzimmer erhalten Sie über die folgenden Bilder. Durch einen Klick auf das jeweilige Bild erhalten Sie eine vergrößerte Darstellung.

Da jede Anmeldung zur Eheschließung individuell ist, kann keine allgemeingültige Aussage getroffen werden. Deshalb ist es sinnvoll, sich möglichst frühzeitig beim Standesamt zu informieren, welche Unterlagen benötigt werden.

Bei Eheschließungen mit Auslandsbezug empfehlen wir, sich ggf. bereits 1 Jahr vor der beabsichtigen Eheschließung beim Standesamt beraten zu lassen. Der Auslandsbezug liegt u. a. vor:

  • ein oder beide Partner besitzen eine ausländische Staatsangehörigkeit
  • Personenstandsurkunden sind im Ausland zu beschaffen
  • eine/mehrere Vorehe/n wurde/n im Ausland geschieden

Die Beratung kann grundsätzlich telefonisch oder durch persönliche Vorsprache erfolgen. Bei Vorliegen einer ausländischen Staatsangehörigkeit bei einem der Verlobten ist eine persönliche Vorsprache zur Beratung beim Standesamt unter Vorlage des ausländischen Reisepasses im Original oder in Ablichtung erforderlich.

Gebührensatzung Standesamt

Anmeldung bei deutschen Eheschließenden

45,00 EUR

Anmeldung bei einem/zwei ausländischen Eheschließenden

75,00 EUR

Durchführung der Eheschließung bei Anmeldung in einem anderen Standesamt  

60,00 EUR

Gebühren für Urkunden (erste/jede weiter gleiche Urkunde)  

10,00 EUR/5,00 EUR

 Zusatzgebühren für besondere ortsbezogene Eheschließungen:

Freitags

  • Eheschließungen im Paderborner Rathaus ab 12.30 Uhr: 70,00 EUR
  • Eheschließungen im Neuhäuser Schloss bis 12.00 Uhr: 100,00 EUR
  • Eheschließungen im Neuhäuser Schloss ab 12.30 Uhr: 170,00 EUR

Samstags

  • Eheschließungen im Paderborner Rathaus: 150,00 EUR
  • Eheschließungen im Neuhäuser Schloss: 170,00 EUR

Die zu zahlenden Gebühren sind im Standesamt zu erfragen.

Zahlungsart

Die Gebühr kann in bar oder per EC-Kartenzahlung entrichtet werden.

Aufgebot, Trauzeugen, Luftballons, Heliumballons, Himmelslaternen, Schloß, heiraten, Sondertermine, Hochzeit, Heirat https://mein-digiport.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/22100/show
Einwohner- und Standesamt - Standesamt
Marienplatz 2a 33098 Paderborn