BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Suche ...

Sonderöffnungszeiten (Verkaufsoffene Sonntage, Late Night Shopping)

Beschreibung

Aktueller Hinweis: Im Stadtgebiet Paderborn finden im Jahr 2020 keine verkaufoffenen Sonntage mehr statt.

Außerhalb der allgemeinen Ladenöffnungszeiten (montags bis samstags von 0 Uhr bis 24 Uhr) kann unter den Voraussetzungen des § 6 Abs. 1 des Ladenöffnungsgesetzes NRW (LÖG NRW) im öffentlichen Interesse an jährlich höchstens acht, nicht unmittelbar aufeinanderfolgenden Sonn- und Feiertagen eine Freigabe zur Ladenöffnung für Verkaufsstellen ab 13 Uhr für die Dauer von 5 Stunden erfolgen. Zur Freigabe bedarf es einer entsprechenden Ordnungsbehördlichen Verordnung des Rates der Stadt Paderborn.

Der Rat hat in seiner Sitzung vom 07.03.2019 insgesamt 7 Ordnungsbehördliche Verordnungen für die Freigabe von Ladenöffnungen anlässlich folgender Veranstaltungen erlassen:

2020

  • 05.04.2020 (ausgefallen)  - Frankfurter Weg-Fest
  • 10.05.2020 (ausgefallen)  - Frühlingsfest Paderborn
  • 14.06.2020 (ausgefallen)  - Dorffest Elsen
  • 02.08.2020 (ausgefallen)  - Libori (2. Sonntag)
  • 25.10.2020 (ausgefallen)  - Herbstlibori (2. Sonntag)
  • 29.11.2020 (abgesagt)     - Weihnachtsmarkt Paderborn (1. Adventsonntag)
  • 06.12.2020 (abgesagt)     - Weihnachtszauber Schloß Neuhaus (2. Adventsonntag)

Sonderregelungen gelten u.a. für Verkaufsstellen, deren Kernsortiment aus einer oder mehrerer Warengruppen Blumen und Pflanzen, Zeitungen und Zeitschriften oder Back- und Konditorwaren besteht, für die Abgabe dieser Waren und eines begrenzten Randsortiments für die Dauer von 5 Stunden. Auf Grund dieser Sonderregelung müssen Sie sonntags auf die Frühstücksbrötchen nicht verzichten.

Allerdings darf eine Ladenöffnung der vorbezeichneten Verkaufsstellen am Ostermontag, am Pfingstmontag und am 2. Weihnachtstag nur dann erfolgen, wenn die Verkaufsstelle zugleich als Gaststättenbetrieb (z.B. Café) geführt wird. Ansonsten besteht an den genannten Tagen ein gesetzliches Ladenöffnungsverbot.

Bei speziellen Fragestellungen zur Freigabe der Ladenöffnung an Sonn- und Feiertagen wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner unter „Zuständige Kontaktpersonen“.

Die Termine zum Late Night Shopping, das durch die Einzelhändler innerhalb der allgemeinen Ladenöffnungszeiten angeboten wird, werden durch die Werbegemeinschaft Paderborn e.V. eigenverantwortlich festgelegt.
In der Regel handelt es sich um den ersten Donnerstag im Monat. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite der Werbegemeinschaft Paderborn e.V. unter  "Weitere Informationen".  

Rechtsgrundlagen

Ordnungsbehördliche Verordnungen über das Offenhalten von Verkaufsstellen an Sonn- und Feiertagen in der Stadt Paderborn.

Zuständige Einrichtung

Amt für öffentliche Ordnung - Gewerbeangelegenheiten
Stadtverwaltung Paderborn
Marienplatz 11a
33098 Paderborn

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Meier: Abteilungsleiter
Tel: +49 5251 88-11301
E-Mail: m.meier@paderborn.de
Sonderöffnungszeiten (Verkaufsoffene Sonntage, Late Night Shopping)

Außerhalb der allgemeinen Ladenöffnungszeiten (montags bis samstags von 0 Uhr bis 24 Uhr) kann unter den Voraussetzungen des § 6 Abs. 1 des Ladenöffnungsgesetzes NRW (LÖG NRW) im öffentlichen Interesse an jährlich höchstens acht, nicht unmittelbar aufeinanderfolgenden Sonn- und Feiertagen eine Freigabe zur Ladenöffnung für Verkaufsstellen ab 13 Uhr für die Dauer von 5 Stunden erfolgen. Zur Freigabe bedarf es einer entsprechenden Ordnungsbehördlichen Verordnung des Rates der Stadt Paderborn.

Der Rat hat in seiner Sitzung vom 07.03.2019 insgesamt 7 Ordnungsbehördliche Verordnungen für die Freigabe von Ladenöffnungen anlässlich folgender Veranstaltungen erlassen:

2020

  • 05.04.2020 (ausgefallen)  - Frankfurter Weg-Fest
  • 10.05.2020 (ausgefallen)  - Frühlingsfest Paderborn
  • 14.06.2020 (ausgefallen)  - Dorffest Elsen
  • 02.08.2020 (ausgefallen)  - Libori (2. Sonntag)
  • 25.10.2020 (ausgefallen)  - Herbstlibori (2. Sonntag)
  • 29.11.2020 (abgesagt)     - Weihnachtsmarkt Paderborn (1. Adventsonntag)
  • 06.12.2020 (abgesagt)     - Weihnachtszauber Schloß Neuhaus (2. Adventsonntag)

Sonderregelungen gelten u.a. für Verkaufsstellen, deren Kernsortiment aus einer oder mehrerer Warengruppen Blumen und Pflanzen, Zeitungen und Zeitschriften oder Back- und Konditorwaren besteht, für die Abgabe dieser Waren und eines begrenzten Randsortiments für die Dauer von 5 Stunden. Auf Grund dieser Sonderregelung müssen Sie sonntags auf die Frühstücksbrötchen nicht verzichten.

Allerdings darf eine Ladenöffnung der vorbezeichneten Verkaufsstellen am Ostermontag, am Pfingstmontag und am 2. Weihnachtstag nur dann erfolgen, wenn die Verkaufsstelle zugleich als Gaststättenbetrieb (z.B. Café) geführt wird. Ansonsten besteht an den genannten Tagen ein gesetzliches Ladenöffnungsverbot.

Bei speziellen Fragestellungen zur Freigabe der Ladenöffnung an Sonn- und Feiertagen wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner unter „Zuständige Kontaktpersonen“.

Die Termine zum Late Night Shopping, das durch die Einzelhändler innerhalb der allgemeinen Ladenöffnungszeiten angeboten wird, werden durch die Werbegemeinschaft Paderborn e.V. eigenverantwortlich festgelegt.
In der Regel handelt es sich um den ersten Donnerstag im Monat. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite der Werbegemeinschaft Paderborn e.V. unter  "Weitere Informationen".  

Internetseite der Paderborner Werbegemeinschaft

OVO über das Offenhalten von Verkaufsstellen an Sonn- und Feiertagen in Paderborner Stadtbezirken

Verkaufsoffener Sonntag, Mitternachtsshopping, Powerwoche, Werbegemeinschaft Paderborn, Öffnungszeiten, Advendssonntag, Sonntagsöffnung, Late Night https://mein-digiport.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/22388/show
Amt für öffentliche Ordnung - Gewerbeangelegenheiten
Marienplatz 11a 33098 Paderborn

Herr

Meier

Abteilungsleiter

2.14

+49 5251 88-11301
m.meier@paderborn.de