BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Suche ...

Parkausweis für Behinderte (EU-Ausweise blau)

Beschreibung

Behinderte können auf Antrag Parkerleichterungen erhalten.

Der blaue Parkausweis ist europaweit gültig und berechtigt in allen EU-Mitgliedstaaten zum Parken auf allgemeinen Behindertenparkplätzen, die mit dem Zusatzschild "Rollstuhlfahrersymbol" besonders gekennzeichnet sind. Ferner sind eine Reihe weiterer Parksonderrechte damit verbunden.

Die Voraussetzungen (aG, Bl) für diesen Parkausweis erfüllen:

- Schwerbehinderte mit Hauptwohnsitz in Paderborn 

- Schwerbehinderte mit außergewöhnlicher Gehbehinderung, die sich wegen der Schwere ihres Leidens dauernd nur mit fremder Hilfe oder nur mit größter Anstrengung außerhalb ihres Kraft­fahrzeugs bewegen können.

oder:

- Schwerbehinderte mit außergewöhnlicher Gehbehinde­rung, die keine Fahrerlaubnis besitzen oder Blinde, die auf die Benutzung eines Kraftfahr­zeugs angewiesen sind und sich nur mit fremder Hilfe bewegen können.

Der Parkausweis ist 5 Jahre gültig.

Hinweis: Der Parkausweis muss deutlich sichtbar hinter der Windschutzscheibe angebracht werden. Die Ausnahmegenehmigung ist immer mitzuführen.

Die Antragsstellung ist persönlich, schriftlich oder durch eine bevollmächtigte Person möglich.
Sie können auch gerne unseren Antrags-Assistenten unter "Onlinedienstleistung" nutzen.

Unterlagen

Die Beantragung ist persönlich, schriftlich oder online möglich. Für die Onlinebeantragung nutzen Sie bitte unseren Antragsassistenten unter „Onlinedienstleistung“.

Bei der Antragstellung sind folgende Unterlagen vorzulegen:

- formloser Antrag (bei schriftlicher Antragstellung)
- Vorlage Behindertenausweis mit dem Eintrag der Merkmale "aG" oder "Bl"
  (Ausstellung durch den Kreis Paderborn)
- 1 Passbild
- ggf. Vollmacht


Fristen

Der Parkausweis kann bei persönlichem Antrag, sofern alle erforderlichen Unterlagen vorliegen, sofort ausgestellt werden.  

Kosten

Der Parkausweis für Behinderte ist gebührenfrei.

Hinweise und Besonderheiten

Das Merkmal "G" allein ist für die Ausstellung eines solchen (blauen) Parkausweises nicht ausreichend. Auch der Grad der Behinderung ist hierfür nicht erheblich. Die eventuelle Neufeststellung/ Erweiterung der Merkmale erfolgt ebenfalls durch die Versorgungsämter.

Auch wenn die Merkzeichen "aG" oder Bl" nicht zuerkannt sind, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen Möglichkeiten, andere Parkerleichterungen zu gewähren. Bitte informieren Sie sich bei Interesse über die für Sie ggf. in Frage kommende Lösung.

Unter der Rubrik "Downloads, Links und Formulare" können Sie sich auch über das Produkt "Parkausweis für besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen" informieren.

Um diese Onlinedienstleistung nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Anmeldung Servicekonto

Onlinedienstleistung

Um diese Onlinedienstleistung nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zuständige Einrichtung

Amt für öffentliche Ordnung - Verkehrssicherung
Stadtverwaltung Paderborn
Am Abdinghof 11
33098 Paderborn