BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Suche ...

Bestattungen und Grabarten

Beschreibung

Es wird zwischen Sargbestattung und Urnenbestattung unterschieden.
Für die jeweilige Bestattung gibt es entsprechende Wahl- und Reihengräber.
Zu den weiteren Bestattungsmöglichkeiten gehören Friedgarten und Gemeinschaftsgrabstätten.

Nach Ablauf der Nutzungszeit kann ein Wiedererwerb (für die Dauer von 30 Jahren) oder eine Verlängerung des Nutzungsrechtes erfolgen.

Sie können diesen Antrag bis spätestens 3 Monate vor Ablauf des Nutzungsrechtes stellen.

Rechtsgrundlagen

Satzung für die Benutzung der Friedhöfe der Stadt Paderborn

Unterlagen

Im Bestattungsfall muss
- eine Sterbeurkunde,
- eine Anmeldung zur Bestattung mit Unterschrift des Kostenträgers und ggf.
- eine Erklärung zur Übernahme des Nutzungsrechts für die Grabstätte von den Angehörigen bzw. des Bestatters eingereicht werden.

Kosten

Durch einen Gebührenbescheid werden die Leistungen der Friedhofsverwaltung abgerechnet.

Über die Gebühren informiert Sie gerne die Friedhofsverwaltung.
(Grundlage: Gebührenordnung)

Um diese Onlinedienstleistung nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Anmeldung Servicekonto

Onlinedienstleistung

Um diese Onlinedienstleistung nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zuständige Einrichtung

Amt für Umweltschutz und Grünflächen
Stadtverwaltung Paderborn
Am Hoppenhof 33
33104 Paderborn

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Badke:
Tel: +49 5251 88-11489
E-Mail: l.badke@paderborn.de
Frau Herzog:
Tel: +49 5251 88-12381
E-Mail: c.herzog@paderborn.de
Bestattungen und Grabarten

Es wird zwischen Sargbestattung und Urnenbestattung unterschieden.
Für die jeweilige Bestattung gibt es entsprechende Wahl- und Reihengräber.
Zu den weiteren Bestattungsmöglichkeiten gehören Friedgarten und Gemeinschaftsgrabstätten.

Nach Ablauf der Nutzungszeit kann ein Wiedererwerb (für die Dauer von 30 Jahren) oder eine Verlängerung des Nutzungsrechtes erfolgen.

Sie können diesen Antrag bis spätestens 3 Monate vor Ablauf des Nutzungsrechtes stellen.

Im Bestattungsfall muss
- eine Sterbeurkunde,
- eine Anmeldung zur Bestattung mit Unterschrift des Kostenträgers und ggf.
- eine Erklärung zur Übernahme des Nutzungsrechts für die Grabstätte von den Angehörigen bzw. des Bestatters eingereicht werden.

Durch einen Gebührenbescheid werden die Leistungen der Friedhofsverwaltung abgerechnet.

Über die Gebühren informiert Sie gerne die Friedhofsverwaltung.
(Grundlage: Gebührenordnung)

Beerdigung https://mein-digiport.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/26918/show
Amt für Umweltschutz und Grünflächen
Am Hoppenhof 33 33104 Paderborn

Frau

Badke

A2.25

+49 5251 88-11489
l.badke@paderborn.de

Frau

Herzog

A2.25

+49 5251 88-12381
c.herzog@paderborn.de