Digitales Serviceportal Paderborn

Trusty

BIS: Suche und Detail

Ausnahmegenehmigung (Beschallung öffentlicher Flächen)

Beschreibung

 

Auf öffentlichen Verkehrsflächen sowie auf öffentlichen Anlagen ist der Gebrauch von Tonerzeugungs- und Tonwiedergabegeräten (Musikdarbietungen, Lautsprecheransagen, etc.) verboten, wenn andere hierdurch belästigt werden können.

Unter bestimmten Voraussetzungen können beim Ordnungsamt Ausnahmen von dieser Regelung beantragt werden.

Zuständige Einrichtung

Zuständige Kontaktpersonen

Verwandte Dienstleistungen

Ausnahmegenehmigung (Beschallung öffentlicher Flächen)

  Auf öffentlichen Verkehrsflächen sowie auf öffentlichen Anlagen ist der Gebrauch von Tonerzeugungs- und Tonwiedergabegeräten (Musikdarbietungen, Lautsprecheransagen, etc.) verboten, wenn andere hierdurch belästigt werden können.

Unter bestimmten Voraussetzungen können beim Ordnungsamt Ausnahmen von dieser Regelung beantragt werden.

Musik, Lautsprecheransagen, Straßenmusiker, Volkstrauertag, Lärm, https://mein-digiport.de:443/suche/-/vr-bis-detail/dienstleistung/21173/show
Amt für öffentliche Ordnung - Allgemeine Gefahrenabwehr
Am Abdinghof 11 33098 Paderborn

Herr

Westhoff

A1.25

+49 5251 88-120327
mario.westhoff@paderborn.de

B.O.S.S.

0.01

+49 5251 88-12288